Zuerst möchte ich sagen, das sie nicht Perfekt sind aber das müssen sie ja nicht =)

Ich wünschte ich wäre tot, damit ich nicht mehr denken muss. Ich hätte dich nicht frei geben dürfen, doch jetzt glaube ich, ich hätte dich trotzdem verloren. Was soll ich jetzt mit meinem neuen Glück? Das langsam den Abhang hinunter rollt und am Boden zerbricht? Ich bin verwirrt, am Liebsten würde ich aufgeben, traue mich aber nicht. Mal ist es nicht schwer zu ertragen und manchmal würde ich mich am Liebsten vor den nächsten Zug legen. Ich halte es nicht mehr aus. Ich brauch mich von keinem Verletzten zu lassen, ich kann aber nichts dagegen tun.

31.5.10 11:53

Letzte Einträge: Was ich bis zum 10 August 2010 erreichen möchte

bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)


 Smileys einfügen